Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

VERLAG TREEANGEL

Vergangenheit Gegenwart Zukunft

Wir sind nicht allein 

Nach dem Tod meiner Mutter. Nach dem Tod meines eineiigen Zwillingsbruders. Nach dem Tod meiner Frau nach 25 glücklichen Jahren. Nichts mehr war mehr wie es vorher war.


Nach diesen sehr einschneidenden Lebenserfahrungen, die alle einen Schnitt darstellten und eine neue Zeit hervorbrachten, habe ich es immer wieder deutlich empfunden. Wir sind nicht allein.


Es bleiben und entstehen neue Verbindungen, die das weiter leben erst wieder möglich machen.


Durch diese Grenzerfahrungen wurden Empfindungen, Verbindungen und Wahrnehmungen (wieder) möglich, die wir vorher nicht für möglich hielten. Es gibt Mechanismen gegen die zu wehren es nicht möglich ist. Trigger, Relais, die sich durch Ereignisse, Erlebnisse, Erfahrungen die im Unterbewusstsein abgespeichert sind, urplötzlich auslösen. Selbst der beste Verdrängungskünstler ist dagegen nicht gefeit. Diese Fähigkeit ist mit uralten Instinkten zu erklären.


Wer sich auf Erklärungen und neue Erkenntnisse einlassen möchte, der muss seine Antennen ausfahren, sein Radarsystem neu orten und justieren und leise in sein Herz und seine Seele horchen.

Nun wird er Verbindungen, Gespräche, deutliche Wahrnehmungen, Zufälle bemerken und interpretieren können. „Zufälle“, die weiterhelfen oder den Weg weisen häufen sich. „Gespräche“ mit Bildern, deutlich hörbar wahrgenommene Antworten (kein Ton-aufzeichnungsgerät wird echte akustische Ausschläge aufzeichnen), Türe klappern, Schatten, das Gefühl der Nähe einer Person, Luftzug oder ein Windhauch, eine deutlich spürbare Hand auf der Schulter. „Übernahmegefühle“

(im Film „Ghost“ Nachricht von Sam dargestellt), körperlich (selten) wie geistig (das Gefühl zu Taten oder Gedanken animiert zu werden). Keine innere Stimme, sondern eine durch diese Ereignisse eigene sich bildende Meinung, die aber ohne diese Anregungen oder Erkenntnisse nie zustande gekommen wäre. Es sind Nachrichten ganz eindeutig aus einer anderen Sphäre. Hinweise insbesondere auch durch Computer z.B. beim Starten Nachrichten, die „zufällig“ auf bestimmte Dinge hinweisen oder auf bestimmte Fragen Antworten geben oder Zusammenhänge herstellen oder zu bestimmten Handlungen drängen. Je mehr wir uns diesen Empfindungen öffnen, je erstaunlicher die Rückschlüsse und Ergebnisse. Erfahrungen, die uns mutig agieren statt unsicher reagieren lassen. So finden wir langsam aber sicher zu uns selbst und in unser Leben zurück. Nichts ist mehr so wie es war und vielleicht wird es auch nicht so wie wir es wollten, aber es wird mit Sicherheit alles wieder gut!


Die stärkste Erfahrung ist aber die, dass die Liebe stärker ist als der Tod.

Die Liebe besteht immer fort. (Das Hohelied der Liebe 1. Korintherbrief)    

Zurück